Mit Tradition am Bau

Hook, Andreas Walter, Dipl. Ing. TU, Architekt

Zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

HOOK - Ingenieurbüro für Baugutachten an Rhein, Neckar und Weinstraße

Eichenweg 19

68723 Schwetzingen

Tel.: +49/ 6202 / 5788 675

Fax: +49/ 6202 / 928 517

baugutachten@hook.de

www.hook-baugutachter.de



Schwerpunkte

Planung und Bauleitung hochwertiger Neubauten

Sanierung, Modernisierung und Instandsetzung

Beratung, Begutachtung und Gutachten bei

Schäden an Gebäuden

 

Vita

  • Geboren am 10. November 1958 in Ludwigshafen
  • Abitur am Staatl. Theodor-Heuss-Gymnasium, Ludwigshafen 1977
  • Wehrdienst (Juli 1977 bis September 1978)
  • Bankausbildung; Stadtsparkasse Mannheim, Sept. 1978 bis Juni 1980
  • Studium der Architektur Universität Karlsruhe und der Universität Kaiserslautern (Oktober 1980 bis Juli 1989)
  • Preis des Bauherrn: „Umbau eines Schloßarchives“ (1988)
  • Preis des Bauherrn: „Werksschutz- und Pförtnergebäude eines Pharmawerkes“ (1989)
  • Diplomarbeit und Diplom, Prof. G.V. Heene und Prof. Dr. Hanns Dennhardt
  • Diplom-Ingenieur im Architekturbüro Walter Hook, Altrip (März 1988 bis Juni 1991)
  • Wettbewerb „ Rathausneubau der Gemeinde Edenkoben“ (1990)
  • Entwurfsarchitekt im Ingenieurbüro G.P.Koch GmbH, Mannheim (Juli 1991 – Juni 1993). Entwürfe für Industrie, Handel und Wohnungsbau und Bauleitung
  • Planungsleiter Architekturbüro Joseph Vogt (verstorben) mit Tätigkeitsschwerpunkt in den Neuen Bundesländern; Bauten für Sport, Handel, Industrie, Gewerbe und Wohnen Juli 1993 – Juni 1997)
  • Selbständigkeit mit eigenem Architekturbüro (Juli 1997)
  • Planung und Bauleitung  – sehen Sie selbst: www.hook.de
  • Mitglied des Architektenbeirates beim Landkreis Rhein-Pfalz-Kreis
  • Bestellung zum Mitglied des Gutachterausschusses des Landkreis Ludwigshafen
  • Sprecher des Architektenbeirates
  • Tag der Architektur 2004: „Individuelles Reihenhaus für zwei Hobbyköche“
  • Tag der Architektur 2006: „SE(E)HENSWERT – Architektur am Wasser“

 

 

 

Qualifikationen

  • Zertifizierung als „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach BaustellenVO (2000)
  • Zusatzqualifizierung energetische Gebäudesanierung beim IFBau der Architektenkammer Baden-Württemberg ( September 2005 bis Mai 2006)
  • BAFA-Anerkennung als Gebäudeenergieberater (2007)
  • Zusatzqualifizierung „Schäden an Gebäuden“ beim IFBau der Architektenkammer Baden-Württemberg ( März 2012 bis Dezember 2013)
  • Zertifizierung nach bestandener Prüfung
  • Erfolgreiche Abschlussprüfung· 

  • Zertifizierung als „Sachverständiger für Schäden an Gebäuden“ durch die HTWG, Hochschule Konstanz für Technik, Wirtschaft und Gestaltung  und die Architektenkammer Baden Württemberg.